Angebote zu "Bild" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Auto Bild Ratgeber - Gebrauchtwagen Kauf bis 10...
6,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Auto Bild Ratgeber - Gebrauchtwagen Kauf bis 15...
6,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Auto Bild Ratgeber - Gebrauchtwagen Kauf bis 20...
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
schal Nella blaue Mädchen
19,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Disney Winter Schal Gebrauchtwagen Halten Sie Ihren Hals an kalten Tagen warm mit diesem Winterschal. Der Winterschal hat ein Bild von Nella. Spezifikationen: Farbe: blau Geschlecht: Maedchen Material: Polyester Groesse: Einheitsgroesse

Anbieter: Rakuten
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Der klassische DÜWAG-Gelenkwagen
46,30 € *
ggf. zzgl. Versand

1956 entstand der erste sechsachsige Straßenbahn-Gelenktriebwagen der Düsseldorfer Waggonfabrik; ein Jahr später der um ein Mittelteil erweiterte Achtachser. Diese Drehgestellfahrzeuge erwiesen sich sehr schnell als außerordentlich erfolgreich und wurden in über tausend Exemplaren und zahlreichen Varianten gebaut. Die bis Mitte der 1970er Jahre gebauten Gelenkwagen aus Düsseldorf bestimmten lange Jahre das Bild vieler deutscher Straßenbahnbetriebe. Auch Exporte nach Dänemark, in die Niederlande und die Schweiz gab es. Hinzu kamen etliche hundert Lizenzbauten anderer Hersteller im In- und Ausland. Auch nach Einführung der Niederflurtechnik in den 1990er Jahren gehörten die unverwüstlichen Klassiker noch nicht zum alten Eisen und fanden als Gebrauchtwagen häufig noch eine neue Heimat und waren in Osteuropa ebenso zu finden wie in Ägypten und der Türkei. Die Autoren beschreiben ausführlich die Entwicklungsgeschichte der Gelenkwagen und ihrer Vorgänger, ihrer Varianten, der Techniksowie die Beschaffungsgeschichte, den Einsatz und den Gebrauchtwagenhandel. Die technischen Daten sind in Tabellen übersichtlich zusammengestellt, auch Statistiken mit den Lebensläufen aller Fahrzeuge fehlen nicht.Das Bildmaterial ergänzt den Text und dokumentiert den Bau der Fahrzeuge und ihrer technischen Details. Ebenso werden Varianten und Umbauten sowie die Einsätze bei Erst- und Zweitbesitzern dargestellt.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Der klassische DÜWAG-Gelenkwagen
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1956 entstand der erste sechsachsige Straßenbahn-Gelenktriebwagen der Düsseldorfer Waggonfabrik; ein Jahr später der um ein Mittelteil erweiterte Achtachser. Diese Drehgestellfahrzeuge erwiesen sich sehr schnell als außerordentlich erfolgreich und wurden in über tausend Exemplaren und zahlreichen Varianten gebaut. Die bis Mitte der 1970er Jahre gebauten Gelenkwagen aus Düsseldorf bestimmten lange Jahre das Bild vieler deutscher Straßenbahnbetriebe. Auch Exporte nach Dänemark, in die Niederlande und die Schweiz gab es. Hinzu kamen etliche hundert Lizenzbauten anderer Hersteller im In- und Ausland. Auch nach Einführung der Niederflurtechnik in den 1990er Jahren gehörten die unverwüstlichen Klassiker noch nicht zum alten Eisen und fanden als Gebrauchtwagen häufig noch eine neue Heimat und waren in Osteuropa ebenso zu finden wie in Ägypten und der Türkei. Die Autoren beschreiben ausführlich die Entwicklungsgeschichte der Gelenkwagen und ihrer Vorgänger, ihrer Varianten, der Techniksowie die Beschaffungsgeschichte, den Einsatz und den Gebrauchtwagenhandel. Die technischen Daten sind in Tabellen übersichtlich zusammengestellt, auch Statistiken mit den Lebensläufen aller Fahrzeuge fehlen nicht.Das Bildmaterial ergänzt den Text und dokumentiert den Bau der Fahrzeuge und ihrer technischen Details. Ebenso werden Varianten und Umbauten sowie die Einsätze bei Erst- und Zweitbesitzern dargestellt.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien
19,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Expedition Baikalsee, von der Mitte Europas bis in die Tiefen Sibiriens, von Berlin bis zum Baikalsee. Auf den Straßen immer in Richtung Osten - bis es keine Straße mehr gibt: Wer ist nicht schon einmal mit dem Finger auf dem Globus verreist, in die unendlich erscheinenden Weiten des riesigen Doppelkontinents, die gleich hinter der deutschen Hauptstadt, gleich hinter der Oder beginnen? Ganz Westeuropa verkleinert sich mit diesem Blickwinkel zum geografischen Anhängsel einer gigantischen Landmasse.Expedition Baikalsee - Mit dem Robur nach Sibirien ist ein Roadmovie entlang der direkten Straßenverbindung zwischen dem Brandenburger Tor in Berlin und der "Perle Sibiriens", dem Baikalsee. Es ist das filmische Erleben eines geografischen Zusammenhangs, 8.000 Kilometer entlang einer Straße, die faszinierende Kulturen und grandiose Landschaften verbindet. Es ist eine Begegnung mit Menschen, die im Hier und Jetzt einer globalisierten Welt leben und die zugleich mit ihren Traditionen, Sitten und Gebräuchen eine kulturelle und religiöse Vielfalt bewahren.Expedition Baikalsee - Mit dem Robur nach Sibirien folgt den Spuren von sehnsuchtsvoller Faszination und großem Respekt, die das westeuropäische Bild von den eurasischen Weiten ausmachen. Die unendlichen russischen Wälder, der Ural, Sibiriens Weiten - immer definierte sich der Westen auch über die Andersartigkeit des Ostens. Heute sind die Grenzen offen, ist so gut wie der letzte Winkel des ehemaligen Riesenreiches für jeden zu erkunden. Und auf den Straßen bewegen sich nicht mehr Reiterheere oder Panzerdivisionen, sondern lange LKW-Schlangen, viele Gebrauchtwagen und immer mehr neugierige Reisende. Sie erfahren von einem Land im dauernden Umbruch, jedoch ebenso von einer unglaublich weitherzigen, einladenden und lebendigen Alltagskultur der Menschen am Wegesrand.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Expedition Baikal - Mit dem Robur nach Sibirien
19,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Expedition Baikalsee, von der Mitte Europas bis in die Tiefen Sibiriens, von Berlin bis zum Baikalsee. Auf den Straßen immer in Richtung Osten - bis es keine Straße mehr gibt: Wer ist nicht schon einmal mit dem Finger auf dem Globus verreist, in die unendlich erscheinenden Weiten des riesigen Doppelkontinents, die gleich hinter der deutschen Hauptstadt, gleich hinter der Oder beginnen? Ganz Westeuropa verkleinert sich mit diesem Blickwinkel zum geografischen Anhängsel einer gigantischen Landmasse.Expedition Baikalsee - Mit dem Robur nach Sibirien ist ein Roadmovie entlang der direkten Straßenverbindung zwischen dem Brandenburger Tor in Berlin und der "Perle Sibiriens", dem Baikalsee. Es ist das filmische Erleben eines geografischen Zusammenhangs, 8.000 Kilometer entlang einer Straße, die faszinierende Kulturen und grandiose Landschaften verbindet. Es ist eine Begegnung mit Menschen, die im Hier und Jetzt einer globalisierten Welt leben und die zugleich mit ihren Traditionen, Sitten und Gebräuchen eine kulturelle und religiöse Vielfalt bewahren.Expedition Baikalsee - Mit dem Robur nach Sibirien folgt den Spuren von sehnsuchtsvoller Faszination und großem Respekt, die das westeuropäische Bild von den eurasischen Weiten ausmachen. Die unendlichen russischen Wälder, der Ural, Sibiriens Weiten - immer definierte sich der Westen auch über die Andersartigkeit des Ostens. Heute sind die Grenzen offen, ist so gut wie der letzte Winkel des ehemaligen Riesenreiches für jeden zu erkunden. Und auf den Straßen bewegen sich nicht mehr Reiterheere oder Panzerdivisionen, sondern lange LKW-Schlangen, viele Gebrauchtwagen und immer mehr neugierige Reisende. Sie erfahren von einem Land im dauernden Umbruch, jedoch ebenso von einer unglaublich weitherzigen, einladenden und lebendigen Alltagskultur der Menschen am Wegesrand.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Der klassische DÜWAG-Gelenkwagen
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1956 entstand der erste sechsachsige Straßenbahn-Gelenktriebwagen der Düsseldorfer Waggonfabrik, ein Jahr später der um ein Mittelteil erweiterte Achtachser. Diese Drehgestellfahrzeuge erwiesen sich sehr schnell als außerordentlich erfolgreich und wurden in über tausend Exemplaren und zahlreichen Varianten gebaut. Die bis Mitte der 1970er Jahre gebauten Gelenkwagen aus Düsseldorf bestimmten lange Jahre das Bild vieler deutscher Straßenbahnbetriebe. Auch Exporte nach Dänemark, in die Niederlande und die Schweiz gab es. Hinzu kamen etliche hundert Lizenzbauten anderer Hersteller im In- und Ausland. Auch nach Einführung der Niederflurtechnik in den 1990er Jahren gehörten die unverwüstlichen Klassiker noch nicht zum alten Eisen und fanden als Gebrauchtwagen häufig noch eine neue Heimat und waren in Osteuropa ebenso zu finden wie in Ägypten und der Türkei. Die Autoren beschreiben ausführlich die Entwicklungsgeschichte der Gelenkwagen und ihrer Vorgänger, ihrer Varianten, der Technik sowie die Beschaffungsgeschichte, den Einsatz und den Gebrauchtwagenhandel. Die technischen Daten sind in Tabellen übersichtlich zusammengestellt, auch Statistiken mit den Lebensläufen aller Fahrzeuge fehlen nicht.Das Bildmaterial ergänzt den Text und dokumentiert den Bau der Fahrzeuge und ihrer technischen Details. Ebenso werden Varianten und Umbauten sowie die Einsätze bei Erst- und Zweitbesitzern dargestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot